Frage zur Umsetzung eines Mods

Frage zur Umsetzung eines Mods

Beitragvon Tropy » 11.10.2015, 12:50

Moin Moin
Ich habe eine umpfangreiche Animation geschrieben( in der .i3d intern) welche ich durch den Animationsmaptrigger ansprechen kann. Sie funktioniert und nun zu meinem Gedanken:
Das Fahrzeug fährt mit dem Anhänger in den Animationsmaptrigger und die Ani wird ausgeführt.
Ein Schlitten bewegt sich zum Anhänger und beläd ihn. Da die zu ladende Masse aber ca 50 000 Liter oder Kg beträgt und der Schlitten nur etwa 2000 Liter oder Kg fasst müsste er mehrmals zum Anhänger gleiten. Das einmalige laden der gesammten Masse ist mit einem filltrigger ja kein Problem, wie aber kann ich es umsetzen das der Ladevorgang in mehreren Schritten ausgeführt wird? Und die entnommene Masse dem UPK abgezogen wird?
Habe schon versucht den Filltrigger an der Schlitten zu hängen, geht aber nicht, er füllt nicht.
Versuche mit diversen UPK Schaltern hab ich auch versucht. ( vermute mal das ich dort etliches an Fehlern gemacht habe)
Hast Du vielleicht eine Idee wie ich das umsetzen könnte?

Herzlichen Dank in Vorraus und einen dicken fetten DAUMEN HOCH für dein UPK.
Tropy
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2015, 14:01

Re: Frage zur Umsetzung eines Mods

Beitragvon mor2000 » 11.10.2015, 17:37

Hi!
Das klingt ja nach nem interessanten Vorhaben! Mit nem verbesserten Animator, der Action-UserAttribute kann, und 1 oder 2 comparator könnte das Klappen.
Bringt mich gerade auf die ein neues Modul "timer" zu basteln :)
Jedenfalls wird das echt knifflig. Wenn der Kipper noch für 500 Liter Platz hat, wird der Schlitten dann auch mit 2000 beladen und fährt mit 1500 zurück oder lädt er gleich nur 500 auf? Dafür könntest du ein spezielles eigenes Modul schreiben.
VG
mor2000
Site Admin
 
Beiträge: 184
Registriert: 14.09.2012, 07:50

Re: Frage zur Umsetzung eines Mods

Beitragvon Tropy » 11.10.2015, 18:38

Moin Moin
Zunächst mal Herzlichen Dank für deine schnelle Antwort.
Zu den letzten 500 Litern noch eine Anmerkung. Darüber hab ich mir eigendlich keine weiteren Gedanken gemacht weil ich dachte das man eventuell einen Filltrigger nimmt und den auf, sagen wir mal 800-1000 liter einstellt. Der Schlitten bleibt je nach Animationseinstellung eine bestimmte Zeit über dem Anhänger und befüllt in dieser Zeit. Wenn er sich dann wieder vom Anhänger entfernt wird das befüllen gestoppt, ( als wenn Trecker und Anhänger einen Filltrigger verlassen). Bei nochmaligem Zyklus des Schlitten würde er dann wieder befüllen. (Vergleichbar mit einem Trecker und Anhänger der immer im Kreis fährt und dabei jedesmal für kurze Zeit durch einen Filltrigger fährt, irgendwann ist der Hänger voll und der Filltrigger beendet das laden.)

Wie wäre es denn wenn man mit deinem UPK Animations Skript .i3d interne Animationen abspielen - und dort zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Aktion ausführen könnte?
Mehr fällt mir im Moment nicht ein, jedoch bleibe ich weiterhin an Ball.
Gruß und
Moin Moin
Tropy
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2015, 14:01


Zurück zu Diskussion/ Sonstiges

cron